Tippen Sie auf den Link zu der Datei, die Sie herunterladen möchten. Wenn die Download-Option unter einem Menü ausgeblendet ist, tippen Sie einfach darauf, bis Sie den Download-Link finden. Jetzt kann unsere mobile App für iOS verwendet werden, um alle Transfers mit Leichtigkeit herunterzuladen. Wenn Sie jedoch stattdessen über Ihren mobilen Browser herunterladen, ist der Vorgang etwas anders. Mit iPadOS 13 bringt Apple endlich Desktop-Funktionen auf safari auf dem iPad. Dies ist zum Teil möglich, weil sich das iPad endlich vom iPhone trennt und iPadOS eine Menge neuer Funktionalitäten hervorbringt, vor allem mit Safari. Eines der größten neuen Features in Safari ist die Möglichkeit, Dateien von Webseiten herunterzuladen und zu verwalten. Wenn Sie Ihre Downloads löschen möchten, tippen Sie einfach auf Löschen. Tippen Sie auf die Schaltfläche Downloads in der Symbolleiste (es ist der Pfeil, der innerhalb eines Kreises zeigt). Dies zeigt ein Popover-Menü mit Ihren aktuellen Downloads.

Bestätigen Sie, ob Sie die Datei herunterladen möchten, indem Sie auf Download tippen. Wie auf dem Desktop können Sie Ihre aktuellen Downloads direkt in Safari anzeigen und verwalten. 2. HINWEIS: Dies funktioniert nur in einigen Fällen. Sie können Google Chrome für iOS herunterladen und den Übertragungslink dort statt in Safari öffnen. Dies ermöglicht es Ihnen, wie gewohnt herunterzuladen, ohne dass die Übertragung gezippt werden muss. Andernfalls könnte es eine Idee sein, die Dateien über einen Desktop-Mac oder PC herunterzuladen und dann auf Ihr Telefon zu übertragen. Jedoch, wenn Sie es vorziehen, über Ihren mobilen Browser herunterzuladen, gibt es einige Dinge, die Sie beachten sollten. Wenn Sie eine einzelne Mediendatei herunterladen, ist dies möglicherweise nicht so einfach, wie Sie es erwarten würden, da iOS Safari einzelne Mediendateidownloads nicht korrekt verarbeitet. Anstatt die Datei zu speichern, wird es in Ihrem mobilen Browser streamen oder in einer App öffnen, die entworfen wurde, um diese Dateien direkt zu öffnen. 1.

Sie haben eine E-Mail von uns erhalten, in der Sie eine Überweisung erhalten haben. Öffnen Sie die E-Mail und tippen Sie auf Download, einfach peasy rechts? 1. Sie können dies lösen, indem Sie den Absender bitten, die Datei in eine ZIP-Datei zu komprimieren (oder wenn sie mehrere Dateien senden, laden Sie sie als Zip herunter), so dass Ihr Telefon es zuerst herunterladen muss (stellen Sie sicher, dass Sie WinZip installiert haben) und dann sollten Sie in der Lage sein, sie auf Ihrem Telefon/Tablet zu speichern. Da Safari jetzt eine Desktop-Klasse-Browsing-Erfahrung auf dem iPad hat, ist es tatsächlich möglich, Dateien direkt auf Ihr iPad herunterzuladen. Ob Zip-Ordner, Dokumente, Videos, Musik, Software-Wiederherstellungsdateien oder was auch immer Zuihren passt, Sie können es direkt auf Ihrem iPad in iPadOS 13 tun.