Entwickelt, um mit Keyhole LT verwendet werden, ein Vorläufer von Google Earth, KML-Informationen können in KMZ-Dateien komprimiert werden; jede Datei enthält eine grundlegende Beschreibung des Ortes, Koordinaten und einige andere Informationen. Speichern Sie diese Datei auf Ihrem Datenträger. Ziehen Sie es in das MyPlaces-Fenster von GoogleEarth und es wird dann alle Stationen und Ereignisse auf dem VDC in GoogleEarth laden. Wenn Sie eine KML-Datei aus früheren Versionen von Google Earth haben, können Sie sie in Google Earth für Webbrowser anzeigen. Wenn Sie bei der Planung Ihrer Reise Standorte in Irland visualisieren möchten, können Sie unsere GPS-Koordinatendatei im KML-Format herunterladen, um sie auf Google Earth ™ anzuzeigen. Öffnen Sie Google Earth, verwenden Sie das Menü Datei, Öffnen, und navigieren Sie zur Datei und wählen Sie sie aus. Sie müssen Google Earth herunterladen und installieren, um KML-Dateien anzuzeigen. Die Einbindung von KML-Dateien in Google Earth kann auf verschiedene Weise erfolgen: Um diese Datei zu verwenden, müssen Sie bereits die (kostenlose) GoogleEarth-Anwendung heruntergeladen haben: GoogleEarth Punkt-KML-Datei erstellen (Excel zu MICRODEM zu Google Earth) Wenn Sie auf einen der Links zu einer Online-Datei KML/KMZ klicken, würde sie heruntergeladen und automatisch in Google Earth geöffnet. Dies scheint nicht mehr zu geschehen, wahrscheinlich aus “Sicherheitsgründen” (Sicherheit ist das Gegenteil von Usability). Stattdessen wird die Datei heruntergeladen und auf Sie warten.

Um die KML-Datei von VDC-Stationen und -Ereignissen herunterzuladen: KML Wenn Sie Probleme beim Anzeigen komplexerer KML-Dateien haben, versuchen Sie es mit Google Earth für Desktop (Version 7), das alle KML-Funktionen unterstützt. Die Installation ist sehr einfach – Sie müssen das ausführbare Programm von der Website herunterladen und es wird Google Earth automatisch installieren. Wenn Google Earth nicht auf Ihrem Computer installiert ist, laden Sie die neueste Version von hier herunter und installieren Sie sie. Eine KMZ-Datei kombiniert die Bilder mit der KML in einer einzigen ZIP-Datei. KMZ-Dateien sind besser, weil die verlustfreie Komprimierung Dateigrößen verringert, wenn auch nur geringfügig, und weil sie es unmöglich machen, erforderliche Bilddateien zu trennen und zu verlieren. Auch wenn Ihnen jemand sagt, dass er eine KML-Datei möchte, sollten Sie eine KMZ senden. Dies erspart Ihnen das Trennen der Bilder von der KML-Datei und erspart Ihnen die Schuld, wenn der Empfänger sie trennt. Beachten Sie, dass in diesem Prozess die Dateien nicht auf dem Computer gespeichert werden; Um sie im Programm zu speichern, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf KML und wählen Sie die Speicherdatei als Option aus.

Die Anzeige von KML-Exporten funktioniert nur, wenn Sie Google Earth oder ein anderes Programm installiert haben, das KML/KMZ-Dateien anzeigen kann und dieses Programm mit KML/KMZ-Dateierweiterungen verknüpft. MICRODEM ist für den persönlichen Heim- und Bildungsgebrauch konzipiert, für den Google Earth kostenlos sein sollte. Die kommerzielle Nutzung von Google Earth wird wahrscheinlich die Zahlung für eine Lizenz erfordern. Google Maps, auf Google Maps, auf das über einen Webbrowser auf einem Windows-PC oder Mac-Computer zugegriffen wird – oder über eine App auf einem iPhone oder Android-Smartphone – bietet eine sprachgesteuerte, Turn-by-Turn-Navigation in Echtzeit. Mit der Google Maps App auf Ihrem Smartphone installiert, können Sie unsere KML-Datei verwenden, um zu den Orten in unseren Büchern zu navigieren. Speichern Sie dazu die KML-Dateien an einem ortlichen Ort auf dem Computer. Wählen Sie im Hauptmenü der Anwendung die Dateiregisterkarte aus und öffnen Sie sie. Sie können Google Earth-Informationen mithilfe von KML-Dateien anzeigen und freigeben. KML (Keyhole Markup Language) ist ein Dateiformat, das für die Speicherung geografischer Daten und zugehöriger Inhalte mit Google Earth erstellt wurde.

Erfahren Sie, was KML-Dateien sind. Doppelklicken Sie auf die Datei, entweder am unteren Rand des Browserfensters oder in dem Ordner, in dem Sie sie gespeichert haben, und es sollte geöffnet werden. KML ist ein offener Standard des Open Geospatial Consortium (OGC).